Datum: 11. November 2019 
Alarmzeit: 12:01 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, SMS 
Dauer: 1 Stunde 32 Minuten 
Art: Hilfeleistungseinsatz  
Einsatzort: Eltville am Rhein – Erbach im Rheingau, Eltviller Landstraße – APH Haus Wilhelmine 
Fahrzeuge: 2/19 , 2/40 , 2/63  
Weitere Kräfte: Florian Eltville 01 , Florian Eltville 1/25 , Florian Eltville 1/30 , Florian Eltville 1/46 , Florian Eltville 11 , Florian Eltville 3/43 , Florian Eltville 4/48 , Florian Eltville 5/22 , Florian Eltville 5/42 , Florian Oestrich-Winkel 3/32 , Rettungsdienst 3/83 , Rettungsdienst 3/84 , Rettungsdienst WI 60/82-2 , RTK 03 , RTK 08  


Einsatzbericht:

Wir wurden zu einem Brandmeldereinlauf in das Alten- und Pflegeheim Haus Wilhelmine gerufen. Vor Ort stellte sich eine Rauchentwicklung aus dem Keller dar, welche zu einer Erhöhung des Alarmstichwortes führte. Bei der Erkundung konnte im Keller im Heizungsraum austretender Wasserdampf an einem Schauglas festgestellt werden. Die Heizungsanlage wurde abgedreht, das ausgetretene Wasser mittel I-Sauger abgepumpt und die Anlage wieder dem Betreiber übergeben.

Durch die Stichworterhöhung wurden weitere Kräfte aus Hattenheim, Martinsthal und Rauenthal sowie die Drehleiter von Oestrich-Winkel mit alarmiert. Diese konnten aber auf der Anfahrt wieder abdrehen.

(Fotos: Ch. Hild)