Datum: 18. November 2019 
Alarmzeit: 12:13 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, SMS 
Dauer: 2 Stunden 35 Minuten 
Art: Hilfeleistungseinsatz  
Einsatzort: Eltville am Rhein – Erbach im Rheingau, Taunusstraße 
Fahrzeuge: 2/43  
Weitere Kräfte: Bundespolizei , Christoph 77 , Florian Eltville 01 , Florian Eltville 1/19-1 , Florian Eltville 1/44 , Florian Eltville 1/46 , Notfallmanager Bahn , Polizei , Rettungsdienst 12/82-1 , Rettungsdienst 3/83 , RTK 02 , RTK 03  


Einsatzbericht:

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr Eltville und dem Rettungsdienst zu einem Zugunfall mit Personenschaden in Erbach alarmiert. Eine Frau wurde am Bahnübergang von einem Zug erfasst. Nach der erfolgten Sperrung der Strecke konnten die Einsatzkräfte mit dem Rettungsdienst die verletzte Person versorgen. Die Feuerwehr unterstütze anschließen den Rettungsdienst beim Transport zum Rettungshubschrauber, welcher auf einem Feldweg außerhalb von Erbach zur Landung ging.


Presseartikel

Wiesbadener Kurier vom 18.11.2019

Frau in Eltville von Zug erfasst

Ein schwerer Unfall hat sich am Bahnübergang im Eltviller Stadtteil Erbach ereignet. Dort ist eine Frau von einem Zug erfasst worden.

Mehr dazu lesen Sie HIER

Rheingau Echo vom 18.11.2019