Datum: 28. Oktober 2018 
Alarmzeit: 23:56 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, SMS 
Dauer: 2 Stunden 9 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Walluf – Nierderwalluf, Neustraße 
Fahrzeuge: 2/43  
Weitere Kräfte: DRK RTK 13/10 , Florian Eltville 1/30 , Florian Eltville 1/46 , Florian Eltville 1/56 , Florian Walluf 01 , Florian Walluf 02 , Florian Walluf 1/19 , Florian Walluf 1/46 , Florian Walluf 1/64 , Florian Walluf 2/46 , Florian Walluf 2/48 , Polizei , Rettungsdienst 14/83 , Rettungsdienst 2. Betreuungszug RTK , Rettungsdienst 3/82 , Rettungsdienst 3/83 , RTK 03  


Einsatzbericht:

Wir wurden mit unserer Rettungssäge zu einem Wohngebäudebrand nach Niederwalluf alarmiert. Außer unserer Rettungssäge zum Öffnen der Dachhaut kamen auch 3 Atemschutzgeräteträger zum Einsatz.

 


Presseberichte

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Westhessen vom 29. Oktober

Wohnhausbrand mit hohem Sachschaden, Walluf, Niederwalluf,

Neustraße, 28.10.2018, 23.59 Uhr, (pl)Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in der Neustraße in Niederwalluf kam es in der Nacht zum Montag zu einem Sachschaden von rund 100.000 Euro. Der Brand war auf dem Balkon einer Wohnung ausgebrochen und wurde gegen Mitternacht von einem Anwohner bemerkt. Der Zeuge verständigte daraufhin die Feuerwehr und machte die Bewohner des Hauses auf das Feuer aufmerksam, so dass diese das Haus unverletzt verlassen konnten. Die verständigten Feuerwehren begannen direkt mit den Löscharbeiten. Das Feuer hatte jedoch zwischenzeitlich bereits von dem Balkon auf das Dach des Hauses übergegriffen, so dass ein erheblicher Sachschaden entstand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung und des Löschwassers sind derzeit mehrere Wohnungen nicht bewohnbar. Ersten Erkenntnissen zufolge wird von einer fahrlässigen Verursachung ausgegangen. Die Brandursachenermittler der Wiesbadener Kriminalpolizei haben hierzu die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

 

Pressebericht vom Wiesbadener Kurier vom 30. Oktober

Brand in Mehrfamilienhaus in Walluf

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Neustraße ist ein hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Mehr dazu lesen sie HIER